Mein Gästebuch

Einträge: 84 | Besucher: 32415

Loser schrieb am 09.02.2020 - 14:58 Uhr
Hello Tom hoffe alles OK bei dir und deiner
Gesundheit.Mir macht das Wetter und die Politik
zu schaffen .Eine eigenartige Demokratie in diesem Lande(Thüringen) man glaubt es kaum.Wie siehst du das als alter Ossi.Smiley
Gruss Heinz

Anmerkung:
Ach Heinz alles im dunklen grünen bereich ,du und politik kannst es doch nichts ändern lebe dein leben und geniese deine letzten bleibenen Jahre. meine antwort die einigen nicht gefallen wird.dieses thüringen diese haben sich die partein selbst zu zuschreiben. thüringen demokratische wahl hatte grüne 5,2%, spd 8,2%, afd 23,4% linke 31% und dennoch akzeptiert man den willen der Wähler nicht. Glaubt man wirklich diesen Schwachsinn das in Thüringen oder auch in anderen bundesländern die die afd und linke wählen nur Nazis oder rote(SED) sind? Afd und linke sind frei gewählte Parteien , in einer Demokratie muss man mit dieser Parteienlandschaft leben. Und daraus eine zumutbare geeignete Mitte machen. .die Partei "die Mitte" ist ein grasser widerspruch zur demokratie weil sie nur ihre eine bestimmte richtung zu lässt .Diese unglaubwürdige betonierte Einheits-Koalitionen ein sehr schlechter Verlierer und eine 5% Partei den Ministerpräsidenten stellen???? Sollen diese eine Neuwahl machen.. ,dann wird es wohl noch enger werden.Politik ein Spiel mit den Menschen!

Renate Boas schrieb am 30.01.2020 - 18:48 Uhr
Hallo Tom, ich bedanke mich wieder für Deine Antwort, auch ich freue mich immer, wenn ich mit alten Bekannten über die Kindheit und Jugend reden kann, dann ist alles plötzlich so nah....also auch Deine Mutti hat, wie meine, bei Opitz rumgewerkelt, war auch ein Mädchen für alles bei ihnen. Frau Nestler, das Idchen, war ja auch immer da! Mich hat Herr Opitz oft gerufen, komm Renate, kannst die Fleischsalateimer leer machen! Er wusste, die habe ich immer gerne ausgeleckt, weil ich so gerne Majo mochte.
War schön.
Ich wünsche Dir eine gute Zeit, bleib gesund, ich schaue immer mal wieder hier rein.
Grüsse, Renate.

Anmerkung:
Hello liebe Renate
das du auch meine Patentante "Idchen" Ida Nestler kennst hat mich sehr berührt sie war immer bei uns und hat unsere Familie immer begleitet und geholfen wo sie nur konnte .Hatte sie ein letztes mal in den 70 er Jahren in der Turmstraße zu ihrem Geburtstag besucht.Vergangen vergessen vorüber... die Zeit deckt den Mantel darüber(Freddy Quinn ).Auch ich wünsche dir alles Gute bei bester Gesundheit und viele Erinnerungen an eine für uns unvergessenen Zeit .
Mit lieben Grüßen
Thomas

Renate Boas schrieb am 25.01.2020 - 15:50 Uhr
Hallo Tom, danke für Dein Feedback! Die ältere bin ich und ich muss sagen, dass ich da was verwechselt hatte. Die kleine Skizze, wo Du den -Verbotenen Spielplatz Bunker- bezeichnest, hatte ich mit der Fleischerei verwechselt! Ich wohnte in dem ersten Block, nähe Zahnarzt Ungebauer. So manches Gesicht aus der Jugendzeit Deiner Fotos kommt mir bekannt vor....Da meine Mutti bei Opitz immer aushalf im Laden und Haushalt, sind wir ja oft die Mittelbreite runter gelaufen. Na, und Milch bei Tausch, wer war da nicht. Sehe öfter Hansi Tausch und schwatzen dann auch von früher, sind nur wenige an der Vergangenheit interessiert, schade.
Nochmal, grosses Lob für Deine tolle Homepage, so viele kleine Diashows usw, einfach schön!!!!
Liebe Grüsse, Renate. Smiley

Anmerkung:
Oh Renate jetzt hast du eine graue Zelle bei mir geöffnet-
mit Zahnarzt Ungebauer habe ich keine guten Erinnerungen .Hat mit Schmerztabletten gearbeitet die mein Blut sehr geschadet haben, Auch mit Kaufladen Opitz sehr viele Erinnerungen . Mutti hat da immer geputzt nach Feierabend und ich musste immer mit.Im Laden links gab es Wurst und Fleisch und Fisch Habe der Verkäuferin ein Streich gespielt und eine graue Spielzeugmaus an der Kasse gelegt..Später bei Opitz den Arm gebrochen bei rum turnen. Auch ein "Horste" nicht vergessen..."haste mal ne Zigarette?" Auch die Wäschemangel rechts neben Familie Wirt auch immer Milch bei "Tausch" mit der Kanne geholt....ach Renate könnte noch ewig mit dir über alles aus dieser Zeit reden....Danke für deine Zeilen die Zeit vergeht so schnell wenn man älter wird.Sende dir einen lieben Gruß aus der Ferne mit vielen guten Wünschen bei bester Gesundheit
Thomas

Renate Boas schrieb am 25.01.2020 - 00:23 Uhr
Hallo Thomas, wir kennen uns nicht, ich wohnte im 1.Block in der Heidestrasse, habe Deine wunderbare Seite durch Zufall entdeckt! Alles, was ich ansehe erinnert an meine Kindheit und Jugend...ich weiß noch, wie die Fleischerei an der Ecke Peterholzstrasse/Heidestrasse lichterloh brannte, als wir eines Abends aus dem Bunker kamen und da vorbeigehen mussten.
Du hast die Seite so schön und lebendig gestaltet, habe noch garnicht alles angesehen, morgen gehts weiter.

Danke, dass Du diese Erinnerungen mit anderen teilen willst, ich komme wieder!, bis denn, Renate. Smiley

Anmerkung:
Hallo Renate
danke dir für deine netten Erinnerungen kann dir mit deiner Erzählung unbekannter weise nicht so folgen.Vielleicht hast du etwas verwechselt oder ich bin zu alt und schon vergesslich geworden.Auch die Sache mit dem Bunker...dieser wurde in den frühen 50 er Jahren gesprengt.Ich weiß wir sind als Kinder dort in dem Bunker immer rum gekrochen.Wie lange ist das schon her.Da fehlen mir doch schon einige Erinnerungen.
Trotz allem vielen Dank und liebe Grüße zu dir.
vom Tom

Loser schrieb am 07.01.2020 - 18:22 Uhr
Tommy du hast recht wenn alle so weiter machen gibt es ein großes Game Over. Ich kotze ab,diese Idioden.

Anmerkung:
Nicht nur dich kotzt das an .!.
Politik -Spiel mit Menschen und Völker-
Typisch amerikanischer Arroganz mit immer angeblichen Beweisen und Präsidenten jetzt Trump geglaubter Überlegenheit die Welt mit Sanktionen und Militärschläge aus der Ferne unter Druck zu setzen . Mehr eine Schande der Politik und Diplomatie.Deutschland wäre gut beraten Illegale Tötungen aus der Ferne egal von welcher Seite zu verurteilen und der Welt beweisen das man es in der Politk besser machen kann als nur immer einseitig zu urteilen und andere in den Hintern krauchen. Auch eine UNO die gegen ihre eigenen Gesetze verstößt. Das schlimmste was passieren könnte einem Bündnisfall Nato oder eine Erweiterung aus zu lösen.
Tom

Hartmut und Brigitte schrieb am 06.01.2020 - 14:41 Uhr
Hallo Thomas , zuerst ein gesundes neues Jahr 2020 ! Deine Seite hat mich fast zum weinen gebracht es sind soviel Erinnerungen mit der alten Heimat verbunden. So nun mal Erinnerungen wachrufen , Brauerei Sudhausschlosserei , Hartmut und Brigitte . Wir hoffen doch Ihr könnt Euch noch an uns erinnern ? Oft denken wir noch an den Besuch bei Euch , wie die Zeit vergeht. In Dessau waren wir schon lange nicht mehr. Viele Grüße vom Hunsrück !!!!

Anmerkung:
Ach habe mich gefreut von euch zuhören auch euch ein gutes neues Jahr .Man weiß ja wieder nicht was noch kommt die Politik ist wieder dabei alles kaputt zumachen Im ersten Moment wusste ich nicht wer das ist aber meine Vermutung sagt mir das es Hartmut und Brigitte von der Sudhaus- Schlosserei sind .Viele Erinnerung an diese Zeit und der Atari .Viele sind schon von unseren Bekannten Kollegen Freunde gegangen.Freue mich über jeden der sich hier noch meldet.Die Zeit ist so schnell vergangen und viel Zeit haben wir nicht mehr.Danke euch für die Nachricht
Liebe Grüße von uns hier mit allen guten Wünschen in allen Lebenslagen ......
vom ollen Tommy

Der Loser schrieb am 06.12.2019 - 09:10 Uhr
HelloTom
wollte Dir und Familie nur mal eine gute Adventszeit wünschen.
Fahren über Weihnachten weg.Kann den ganzen Kram in und außen Politik nicht mehr sehen und hören.Du glaubst doch nicht das die SPD aus dem Groko aussteigt . Auch dieser Fernsehauftritt auf allen Sendern als wenn diese die meisten Stimmen hätten. Also Dir eine gute Weihnachtszeit melde mich wenn ich zurück komme
LG v.
Heinz

Anmerkung:
Danke Heinz
dir und deine Familie auch eine gute Weihnachtszeit.Wir werden auch unsere Enkel und Familien besuchen.Wer weiss was das Jahr noch alles so bringt.
Über die katastrophale Politik und ihre fatale Fehler brauchen wir nicht groß reden. Jedes Spiel ,auch das mit den Menschen hat mal ein Game Over !
Grüsse von uns
Tom

H.P schrieb am 17.11.2019 - 19:30 Uhr
Hi Thomas nach dem ich mir heute diese Seite angeschaut habe kamen mir wieder einige
Erinnerungen aus der Schulzeit.Du warst doch der, der sehr gut zeichnen konnte.
Kanntest Du noch den Lehrer Hoffmann , wo ein Axel vom Stuhl gefallen ist und wir darüber einen Witz gemacht haben und Hoffmann eine Ohrfeige ausgeteilt hat. Habe noch viele Erlebnisse im Kopf an all wie es damals so war in unserer Zeit...
LG Hanne Smiley

Anmerkung:
Ich weiß nicht genau Hannelore wer du bist- aber das mit dem zeichnen der war ich! Hoffmann hat immer meine Zeichnungen ausgestellt aber lange ist es her .Ja kann mich noch schwach erinnern glaube es war Marion oder Helga die es erwischt hat.Leider habe ich keine gute Erinnerungen an diese Klasse wurde immer von einigen gemobbt und verklopt .Erst später habe ich mich verteidigt und nichts mehr gefallen lassen .
sende auch liebe Grüsse
P.S.schreib mal ein Mail !
Tom

Monika Puhl schrieb am 11.11.2019 - 18:04 Uhr
Thomas deine Seite wieder mal besucht alles noch mal gelesen.Da kamen mir doch noch einige Erinnerungen an das Quietscheck in der Sylvesternacht 1978 waren wir alle im Quietscheck im Parkcafe bei Manfred Birke. Es gab eine super Silvesterfeier im Quietscheck. Thomas du warst Spitze, wir haben Barfuss getanzt. Etwas was man nicht vergisst auch der Stromausfall von Stadtteile in Dessau draußen waren minus 24 Grad und sehr viel Schnee was wohl nicht mehr in der größenordnung so vorkommen wird.
Gruß Monika

Anmerkung:
Hallo Monika freue mich das es doch noch Erinnerungen aus meiner Zeit bei Manfred Birke und das Parkcafe gibt.Viele schöne Erinnerungen an das Quietscheck was heute ein trauriges da sein führt. Was ist eigentlich aus Manfred Birke gewurden habe ihn ein letztes mal an der Schlosskirche nach der "Wende"in einem Imbisswagen gesprochen.
Danach alle Kontakte verloren.Hatte ihm damals viel zu verdanken.Habe ihn nicht vergessen..
dir auch liebe Grüße und all gute Wünsche
in alter Freundschaft
vom Tommy

Alte Dessauer schrieb am 10.09.2019 - 10:48 Uhr

Tom ,wir wollten dir nur mitteilen das die abartige Kunst hier einzug gehalten hat . Dieses Bauhausmuseum wurde eröffnet .Komisch zu unserer DDR Zeit hatte es keine Bedeutung auch nicht im Ausland und interessierte keinen .Bei uns war es nur eine Berufschule.Dein Bild hier sagt da viel mehr.
Grüsse von uns

Anmerkung:
Ja danke wurde schon über alles per Mail informiert..
Au man das haut wieder rein....der Begriff Kunst hat sehr viel an seiner Deutung verloren.Kunst ist, dass man etwas kann, was nicht jeder kann. Das zusammen geschweißte Schrauben und gebogene Eisenteile dazu gehören fällt mir schwer! Kunst ist für mich eine Harmonie parallel zur Natur die Gefühle und Gedanken vermitteln .Der Begriff entartete Kunst sind sinnlose Werke und Kleckserei die nur mit dem Material aber nichts mit Kunst und Malerei etwas zu tun haben. Eine nicht endende ewige Diskussion von allen Seiten und Betrachter. Wer es geschafft hat einen Namen zu haben kann sich alles erlauben weil nun handelbar und verkäuflich .Nach dem Tod dieser Künstler ist das Geschäft sehr Gewinn bringend. z.B.. Picassos "Junge mit der Pfeife" verkauft ca. 150 Millionen Dollar ..( kein besonderes Bild was den Preis rechtfertigt) Ohne Namen sind es brotlose Künste auch wenn diese noch so gut sind.
das wars von mir
GrussTom

 

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung dieser Webseite stimmen Sie dem Einsatz zu. OK, verstanden! Informationen zum Datenschutz

 
Bitte aktiviere JavaScript!
Eine Anleitung wie Sie JavaScript in Ihrem Browser einschalten, befindet sich hier